shutterstock_179787707
Behandlungen bei Frauen

Labioplastik

Was bedeutet Labioplastik?

Es ist ein stilles Leiden, das mehr Frauen betrifft als viele denken. Wenn die Form und Größe der inneren Labien alltägliche Tätigkeiten und Freizeitaktivitäten zu einer Qual werden lässt, wissen die Betroffenen oft nicht, wen sie um Rat fragen können. Dabei gibt es längst effektive und sichere labioplastische Eingriffe, die ihnen dabei helfen können, sich wieder wohl in ihrem Körper zu fühlen und ihre Sexualität zu genießen.

In einer gründlichen Voruntersuchung bestimmt der Chirurg exakt, wie viel Materie entfernt werden muss. Im Dämmerschlaf und unter zusätzlicher lokaler Betäubung wird die zuvor markierte überschüssige Haut mit einer Elektronadel abgetrennt und an den Schnitträndern mit selbstauflösenden Fäden vernäht. Um die Harmonie des Genitalbereiches herzustellen, werden meist auch der Klitorismantel und die großen Schamlippen mitkorrigiert.

Der Eingriff dauert insgesamt ca. anderthalb Stunden. Aufgrund ihrer guten Durchblutung heilt die Genitalregion ausgesprochen schnell, so dass der Heilungsprozess nach etwa drei bis fünf Tagen größtenteils abgeschlossen ist. Die behandelte Region ist allerdings erst nach zwei Wochen komplett verheilt.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • Kosten: 800 -2.500 Euro
  • Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
  • Erholungszeit: 3-5 Tage, Sport erst nach sechs Wochen
  • Ergebnis: dauerhaft
  • Durchführung: ambulant oder stationär für einen Tag
000 zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Labioplastik

Für wen ist die Labioplastik geeignet?

Die Labioplastik hilft Frauen, die unter vergrößerten Labien oder einer starken Asymmetrie im Intimbereich leiden.

Für wen ist die Labioplastik nicht geeignet?

Der labioplastische Eingriff ist wie jede andere Operation mit Risiken behaftet. Daher ist die Schamlippenkorrektur nur dann ratsam, wenn diese medizinisch indiziert ist.

Risiken

Zu möglichen Komplikationen zählen:

  • Infekte
  • Wundheilungsstörungen
  • Narbenverhärtungen, die von Schmerzen und einem Spannungsgefühl begleitet werden
  • Sensibilitätsstörungen

Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • Kosten: 800 -2.500 Euro
  • Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
  • Erholungszeit: 3-5 Tage, Sport erst nach sechs Wochen
  • Ergebnis: dauerhaft
  • Durchführung: ambulant oder stationär für einen Tag
zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Labioplastik

Die Kosten liegen zwischen 800 und 2.500 Euro.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • Kosten: 800 -2.500 Euro
  • Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
  • Erholungszeit: 3-5 Tage, Sport erst nach sechs Wochen
  • Ergebnis: dauerhaft
  • Durchführung: ambulant oder stationär für einen Tag
zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Labioplastik

Nachsorge

Nach der Labioplastik solltest Du vor allem in den ersten fünf Tagen sämtliche Tätigkeiten meiden, bei denen die Schamregion einer großen Reibung ausgesetzt ist. Dazu gehört auch das Gehen. Sitzende Tätigkeiten (im Büro) können problemlos ausgeübt werden.

Gegen die postoperative Schwellung kann die Einnahme von Arnica helfen. Unterstützend kannst Du täglich Kamille-Sitzbäder nehmen.

Nicht selbstauflösende Fäden werden meist nach etwa einer bis drei Wochen entfernt.

Auf sportliche Aktivitäten wie Fahrradfahren, Joggen und Reiten solltest Du mindestens sechs Wochen lang verzichten, sonst droht ein Aufreißen der Wundränder. Der Geschlechtsverkehr ist in der sechswöchigen Heilungsphase ebenfalls tabu. Saunabesuche solltest Du etwa zwei Monate vermeiden.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • Kosten: 800 -2.500 Euro
  • Dauer: 1 bis 1,5 Stunden
  • Erholungszeit: 3-5 Tage, Sport erst nach sechs Wochen
  • Ergebnis: dauerhaft
  • Durchführung: ambulant oder stationär für einen Tag
zur Übersicht

NEWSLETTER

DiscoverBeauty on: