Frisch aussehen und vital fühlen dank Necklifting.
Behandlungen bei Frauen

Necklifting

Was ist ein Necklifting?

Als Necklifting wird die Straffung der Halsregion bezeichnet, die das Erscheinungsbild Deines Halses deutlich verbessern und Dich um Jahrzehnte jünger wirken lassen kann. Hierzu gehören:

  • Mini-Necklifting
  • Neckfting mit Fettabsaugung
  • Face- und Necklifting (als Kombikorrektur)

In der Regel wird eine Necklift-Operation mit anderen Verfahren der ästhetisch-plastischen Chirurgie kombiniert. Darunter: das Facelift, die Kinnplastik und die Augenlid-Korrektur.

Im Rahmen des Neckliftings erlauben Schnittführungen unterhalb des Kinns und/oder hinter den Ohren eine Straffung einer über die Jahre erschlafften Halsmuskulatur. Die Größe des operativen Einschnitts hängt vom Grad der Erschlaffung ab. Durch das Entfernen der überschüssigen Haut erfährt Deine Halspartie eine sichtbare Straffung und Verjüngung.

Mini-Necklifting

Dieser Eingriff ist eine willkommene Korrekturmöglichkeit für Patientinnen und Patienten mit ersten Anzeichen des Alterns. Dennoch kann hierbei ebenfalls ein Schnitt unter dem Kinn bzw. hinter den Ohren notwendig sein. Der sogenannte „Truthahnhals“ mit überschüssiger Haut unter dem Kinn kann mithilfe eines Mini-Neckliftings sehr gut behandelt werden. Der Fokus liegt hierbei auf der Straffung der Wangenpartie.

Necklifting mit Fettabsaugung

Bei Patienten mit guter Hautelastizität und Spannkraft kann überschüssiges Fett im Halsbereich mittels einer Fettabsaugung optimal entfernt werden. Die eigentliche Hautstruktur bleibt von der Korrektur jedoch unberührt. Soll diese mitgestrafft werden, kommt ein chirurgisches Lift-Verfahren zum Einsatz.

Für die rasche Beseitigung von untrüglichen Alterszeichen wie einer schlaffen Halsregion empfiehlt sich eine Kombination aus beiden Verfahren.

 

Face- und Necklifting als Kombikorrektur

Meist sind sowohl das Gesicht als auch der Hals gleichermaßen von der Zeit gezeichnet, was der anatomischen und optischen Verbindung beider Bereiche geschuldet ist. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Operation solltest Du daher bedenken, dass der Fokus auf eine bestimmte Hautpartie den Alterungseffekt des anderen Bereiches verstärken kann. Ein Facelift ohne das gleichzeitige Lifting des Halses ist daher eher kontraproduktiv.

Das Kombilifting des Gesichtes und der Halspartie hat sich deshalb als die effektivste Methode zur Wiederherstellung des jugendlichen Aussehens bewährt. Dabei verlaufen die Schnitte unter dem Ohrläppchen, hinter dem Ohr und oftmals horizontal zum Haaransatz. Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose, weshalb Du keine Schmerzen befürchten musst.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Vollnarkose oder Lokalanästhesie mit Sedierung
  • Kosten: 3.000 - 10.000 Euro
  • Dauer: 1 - 5 Stunden
  • Erholungszeit: etwa 14 Tage, körperliche Anstrengung erst nach 3 bis 4 Wochen
  • Ergebnis: langfristig
  • Durchführung: stationär für 1 bis 2 Tage oder ambulant
000 zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Necklifting

Für wen ist ein Necklifting geeignet?

Für den Eingriff eignen sich Patienten mit einer allgemein guten gesundheitlichen Verfassung. Mögliche Gewebeanomalien sollten vorab zwingend ausgeschlossen werden. Gute Erfolge werden in der Regel bei Patienten mit kleinen bis mittleren Fettdepots erzielt. Das ideale Alter für eine Korrektur liegt im Schnitt zwischen 45 und 55 Jahren.

Was solltest Du vor der Operation beachten?

Ganz gleich wie fit Du Dich nach dem Eingriff auch fühlen magst, eine Erholungszeit von mindestens 14 Tagen ist Pflicht! Daher solltest Du diese unbedingt bei Deiner Urlaubsplanung berücksichtigen. In einer umfassenden Vorberatung erfährst Du, welche Vor- und Nachbereitungsmaßnahmen Du ergreifen solltest, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Besondere Vorsicht ist bei der Einnahme von blutverdünnenden Präparaten und bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln geboten. Zwei Wochen vor der Operation solltest Du sowohl auf Aspirin als auch Vitamin E und Ginko Biloba verzichten, da diese Nachblutungen auslösen können.

Der Zigarettenkonsum ist etwa drei bis vier Wochen vor und zwei Wochen nach der Operationen komplett einzustellen, da das Nikotin negative Auswirkungen auf den Heilungserfolg haben kann.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Vollnarkose oder Lokalanästhesie mit Sedierung
  • Kosten: 3.000 - 10.000 Euro
  • Dauer: 1 - 5 Stunden
  • Erholungszeit: etwa 14 Tage, körperliche Anstrengung erst nach 3 bis 4 Wochen
  • Ergebnis: langfristig
  • Durchführung: stationär für 1 bis 2 Tage oder ambulant
zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Necklifting

Die Kosten liegen zwischen 3.000 – 10.000 Euro.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Vollnarkose oder Lokalanästhesie mit Sedierung
  • Kosten: 3.000 - 10.000 Euro
  • Dauer: 1 - 5 Stunden
  • Erholungszeit: etwa 14 Tage, körperliche Anstrengung erst nach 3 bis 4 Wochen
  • Ergebnis: langfristig
  • Durchführung: stationär für 1 bis 2 Tage oder ambulant
zur Übersichtweiterlesen
Behandlungen bei Frauen

Necklifting

Nachsorge

Der Hals-, Kiefer- und Ohrenbereich können bis zu zehn Tagen nach dem Eingriff stark anschwellen. Für die Schmerzlinderung und als Vorbeugung einer möglichen Entzündungsreaktion kommen daher oft orale Schmerzmittel und/oder Antibiotika zum Einsatz. Über ungewöhnliche Veränderungen und starke Schmerzen sollte der behandelnde Arzt unverzüglich in Kenntnis gesetzt werden.

Schwellungen und Blutergüsse im operierten Bereich lassen sich hingegen nicht vermeiden und werden Dich nach der Operation noch etwa eine Woche lang begleiten. Je nachdem wie gut die Heilung voranschreitet, werden die Fäden sieben bis zwölf Tage nach dem Eingriff entfernt.


Faktenübersicht:

  • Anästhesie: Vollnarkose oder Lokalanästhesie mit Sedierung
  • Kosten: 3.000 - 10.000 Euro
  • Dauer: 1 - 5 Stunden
  • Erholungszeit: etwa 14 Tage, körperliche Anstrengung erst nach 3 bis 4 Wochen
  • Ergebnis: langfristig
  • Durchführung: stationär für 1 bis 2 Tage oder ambulant
zur Übersicht

NEWSLETTER

DiscoverBeauty on: