Magazin

Der perfekte Po Beauty

Der perfekte Po

Schön prall und knackig soll er sein, der ideale Po. Mochte Frau ihn in den 80ern noch klein und knackig, stehen jetzt pralle, weibliche Rundungen hoch im Kurs – frei nach dem Motto „Je mehr, desto besser.“ Wer von Natur aus jedoch nicht mit einem wohlgeformten Gesäß wie Jennifer Lopez, Beyoncé oder Kim Kardashian gesegnet ist, sollte jetzt gut aufpassen. Wir verraten, welche Methode Deine Kehrseite zum absoluten Hingucker macht.

Sexy Po dank Gesäßaufspritzung mit Macrolane®

Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie kennen den neuen Booty-Trend und verhelfen zahlreichen Patientinnen Woche für Woche zu einem üppigeren Po. Die unter dem Handelsnamen Macrolane® bekannte Hyaluronsäure wird zwischen Gesäßmuskel und Fettgewebe eingebracht, wo ihre wasserbindende Eigenschaft für den gewünschten Volume-up-Effekt sorgt. Drei Jahre lang kann Frau sich an ihren neuen Körperformen erfreuen. So lange braucht der Körper, um die aus Vogelgewebe gewonnene Substanz abzubauen.

Im Gegensatz zu Silikonimplantaten erfordert die Aufspritzung mit Macrolane® keinen operativen Eingriff. Der Vorteil: Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung und hinterlässt bloß eine winzige Narbe an der Einstichstelle, die mit der Zeit verblasst. Pro Seite werden etwa 160 ml injiziert. Damit das Produkt ortsständig bleibt, sollte die Patientin unmittelbar nach dem Eingriff unbedingt auf eine aufrechte Sitzhaltung achten. Zudem empfiehlt es sich, drei bis vier Tage in Bauchlage zu schlafen.

In der Regel dauert die Behandlung etwa 30 bis 50 Minuten. Eine knappe Stunde in der Klinik, die sich mit einem sofort sichtbaren Ergebnis bezahlt macht. So sorgt bereits ein kleiner Eingriff für einen heißen Hintern à la Hollywood.

NEWSLETTER

DiscoverBeauty on: